Die Schülerinnen und Schüler genossen den nahrhaften Znacht à discretion bei ausgelassener Stimmung.

Das Schulzimmer wurde zum Schlafzimmer umfunktioniert. 

Wer müde war, der schlief. Wer Lust hatte zu lesen konnte auch die ganze Nacht durchlesen.

Noch vor dem Frühstück gab es ein gemeinsames Einsingen mit Stefan Leiprecht im Singsaal.

Hungrig und noch ein bisschen müde warten alle auf das Frühstück.

Am Donnerstagnachmittag begann unser Stufenevent. In klassengemischten Gruppen konnten wir gemeinsam fünf verschiedene Posten bestreiten, die uns sowohl sportlich, als auch geistig herausforderten. Zudem durften wir auch unsere Kreativität unter Beweis stellen.

Danach gab es einen feinen "Zvieri" und wir konnten unsere drei Schulzimmer für die kommende Nacht vorbereiten und umstellen.

Nach einem leckeren "Znacht" auf dem Rebgut der Familie Jäger, gab es einen amüsanten Lottoabend. Dem Lottoevent folgte eine Filmvorstellung: Wir konnten zwischen drei verschiedenen Filmen auswählen. Dann startete die Lesenacht! Wer wollte, durfte die ganze Nacht "durchlesen"...!!!

Am nächsten Morgen mussten wir leider etwas früh aufstehen. Doch das Morgensingen und das gemütliche Frühstück liessen unsere Lebensgeister wieder erwachen!

Dieser Event hat uns allen sehr gut gefallen und wir hoffen, dass wir bald wieder so einen gemeinschaftlichen Anlass erleben dürfen!