In den frühen Morgenstunden knistert ein heimeliges Feuer am Hüttwilersee und durchdringt mit seinem hellen Schein den Nebel. Aus verschiedenen Richtungen nähern sich viele kleine Lichtpunkte dem See.

Munteres Geschwätz erfüllt die kühle Morgenluft. Bereits um 06.00 Uhr sind die Schülerinnen und Schüler vom Schulhaus abgelaufen und werden nun am See mit heissem Punsch willkommen geheissen. 

Es herrscht eine ganz besondere - fast andächtige Stimmung. Im Schein der Fackeln werden einander Gedichte vorgelesen, Wünsche ausgesprochen und Gutscheine übergeben. 

Nach einem feinen "Zmorge" warten die Schülerinnen und Schüler gespannt auf den Weihnachtsfilm im hauseigenen Kino.

Müde aber zufrieden treten sie am Mittag den Heimweg an.