Die Klassen von Herrn Barth und Herrn Heuberger verbrachten bei schönem Wetter den 4. / 5. September in Luzern. Die Schülerinnen und Schüler hatten Zeit für einen Rundgang im Verkehrshaus und beschäftigen sich dabei mit Berufen aus der Verkehrswelt.

Nach dem Besuch von Naturfilmen im IMAX wanderten wir um den malerischen Rootsee. Eine Attraktion war sicher die Fähren-Fahrt, womit uns die Wanderung um den See erleichtert wurde.

Am zweiten Tag lernten die Schülerinnen und Schüler bei der Führung durch die Altstadt das Löwendenkmal, die Museggmauer sowie die Spreuer- und Kapellbrücke kennen. 

Auf der Rückreise machten wir noch einen Abstecher in das Indianermuseum in Gossau (ZH). 

Uns begleiteten Frau Brouzos und Frau Marugg, bei welchen wir uns nochmals für ihren Einsatz bedanken möchten. 

Ch. Barth / A. Heuberger