Gespannt hörten die Schülerinnen und Schüler den Ausführungen des Abteilungsleiters zu.

Während zweier Tage (2./3. November 2016) durften die 2. Sek. Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Hüttwilen beim Berufswahlparcours in verschiedene Lehrberufe hineinsehen und teilweise auch mithelfen.

Der Berufswahlparcours, der schon seit einigen Jahren von den Sekundarschulen angeboten wird, gibt rund 500 Jugendlichen aus der Region Frauenfeld und Umgebung Einblick in die Berufswelt. Die Schülerinnen und Schüler schnupperten in drei der 82 angebotenen Berufe, die sie mit Prioritätsgrad ankreuzen konnten. Die Schnuppereinheiten dauerten zwischen einer Stunde bis zu einem halben Tag. Das Angebot reichte von Textiltechnologe über Chemielaborant bis hin zum Lebensmittelpraktiker in der Stella Bernrain in Kreuzlingen oder der Detailhandelsfachfrau im Coop Bau & Hobby in Frauenfeld.

Einblick vor und hinter die Kulissen durch die Geschäftsleiterin.

Die Klassenlehrer 2. Sek.